Salz für sonstige Industriebereiche

Infolge der Herstellung von immer neuen Produkten kommt das Salz stetig in neuen Bereichen zum Einsatz. Es gibt nur wenige Betriebe, die kein Salz kaufen. Die Aufmerksamkeit verdienen vor allem die Chemie-, Kosmetik- und Pharmaindustrie. Salz ist ein Bestandteil von Wasch-, Spül- und Reinigungsmitteln. Es wird auch bei der Herstellung von Kosmetikprodukten verwendet.
Die Auswahl der Salzsorte hängt von den individuellen Bedürfnissen des Herstellers.
Siedesalz ist feinkörnig, homogen und schneeweiß. Es wird bei der Verdampfung und Kristallisierung der Salzlake gewonnen. Das Siedesalz wird in dem Herstellungsverfahr von den meisten in Salzablagerungen enthaltenen Spurenelementen befreit. Nach dem Lösen vom Salz in Wasser bleiben keine Rückstände, was sehr vorteilhaft ist.

Steinsalz ist ein natürliches Salz, das viele wertvolle und für das richtige Funktionieren des menschlichen Organismus wichtige chemische Elemente enthält. Es wird im traditionellen Bergbau gewonnen und dann mechanisch bearbeitet, d.h. zerbröckelt, gemahlen und anschließend sortiert. Dank der verwendeten Methode ist sowohl die Herstellung vom feinkörnigen, wie auch grobkörnigem Produkt möglich.